Wolfgang Schug soll neuer Apostel werden

Dortmund. Bischof Wolfgang Schug (46) soll neuer Apostel in der Gebietskirche Nordrhein-Westfalen werden. Dies gibt Bezirksapostel Armin Brinkmann vorab den Gemeinden bekannt. Die Ordination soll am 18. September 2005 erfolgen.

Zum Gottesdienst am 18. September 2005 wird Stammapostel Wilhelm Leber in Duisburg-Homberg erwartet. Dies sei kein "normaler Festgottesdienst", so Bezirksapostel Brinkmann. Immerhin werden drei Apostel der nordrhein-westfälischen Gebietskirche in den Ruhestand versetzt: Gunter Homburg, Klaus-Dieter König und Günter Wiktor. Mit Bischof Wolfgang Schug soll ein neuer Apostel gesetzt werden, so dass künftig in der zweitgrößten deutschen Gebietskirche der Neuapostolischen Kirche sechs Apostel und sechs Bischöfe Verantwortung tragen.

Auch die Neuaufstellung der Bezirksgrenzen innerhalb der Gebietskirche sei auf gutem Wege, so Bezirksapostel Brinkmann. Er bezeichnete diese Strukturreform als "einen Aufbruch in ein neues Zeitalter". Ab dem 21. September 2005 sollen in der NAK NRW neue Bezirksgrenzen gelten.

Lesen Sie mehr: www.nak.de/nrw/p_6.html.

26. August 2005