In diesem Jahr hat die AG KKR auf dem Evangelischen Kirchentag in Hamburg einen Stand

34. DEKT in Hamburg: Aktivitäten am Stand der Neuapostolischen Kirche

In diesem Jahr hat die AG KKR auf dem Evangelischen Kirchentag in Hamburg einen Stand

Zürich. Noch gut eine Woche, dann beginnt am 01. Mai 2013 der 34. Deutsche Evangelische Kirchentag in Hamburg. Die Neuapostolische Kirche, genauer gesagt: die Arbeitsgruppe Kontakte zu Kirchen und Religionen (AG KKR) der Neuapostolischen Kirche, hat diesmal einen Stand auf dem Markt der Möglichkeiten. Der Vorsitzende der AG KKR; Apostel Volker Kühnle: „Wir freuen uns über diese Möglichkeit und gehen mit Erwartungen in den Kirchentag.“ Der Stand bietet ein interessantes Programm.

Die Arbeitsgruppe will vor allem das Thema Ökumene und den im Dezember veröffentlichten Katechismus der Neuapostolischen Kirche vorstellen. Dazu werden am Donnerstag, 02. Mai und am Freitag, 03. Mai je eine Veranstaltung angeboten. Unter dem Titel «Die Neuapostolische Kirche und die Ökumene» ist eine Gesprächsrunde geplant, die Einblick in den gegenwärtigen Stand der Beratungen und der Gespräche mit der ACK in Deutschland geben soll. Es diskutieren Dr. Reinhard Hempelmann (EZW Berlin), Dr. Burkhard Neumann (Johann-Adam-Möhler-Institut, Paderborn) und Apostel Volker Kühnle (Vorsitzender der AG KKR).

Vorträge zur Kirchengeschichte und Vorstellung von Regenbogen-NAK

Am Freitag um 11:00 Uhr wird Dr. Reinhard Kiefer einen Vortrag über «Geschichten und Inhalt des Katechismus der Neuapostolischen Kirche» halten und am Nachmittag stellt sich ab 15:00 Uhr die Regenbogen-NAK am Stand vor. Zwei Geschichtsvorträge am Samstag, 04. Mai, runden das Programm ab.

Das interessante Standprogramm wurde von der Arbeitsgruppe KKR ausgearbeitet. Doch auch der Kirchen eigene Verlag Friedrich Bischoff Frankfurt sowie die Gebietskirche Norddeutschland leisten ihren Anteil, vor allem durch Standpersonal und Musik. Apostel Kühnle: „Wir freuen uns über Besucher, wobei unser Stand nicht sehr groß ist. Eine Beschallung über Lautsprecher ist nach der Hausordnung nicht möglich, wir werden also zusammenrücken müssen.“

Diskussion über den Katechismus

Doch nicht nur die AG KKR empfängt Gäste an ihrem Stand. Am Samstagvormittag ist außerhalb des Messegeländes im Zentrum für Weltanschauungsfragen die Neuapostolische Kirche selbst als Gast eingeladen. Die Diskussionsrunde beginnt um 11:00 Uhr und trägt den Titel « Fortschritt oder Stillstand? Was bringt der Katechismus der Neuapostolischen Kirche für die Ökumene ». Auch diese Veranstaltung empfehlen wir.

Hier können unseren Programmflyer downloaden.

22 April 2013