Richtfest in Lychen (Foto: NAK Nord)

Ein Gutschein für zwei Bäume

Lychen. Lychen ist eine kleine Stadt in der Uckermark. Die dortige neuapostolische Gemeinde kann sich auf ein neues Gotteshaus freuen. Am 21. Juli wurde das Richtfest gefeiert. Damit kann die Gemeinde bald ihr altes Gebäude verlassen, für das sich eine Sanierung nicht mehr rechnet. Die Grundsteinlegung fand vor einem Monat statt, seitdem geht der Bau schnell voran.

Zu den Feierlichkeiten begrüßte Bischof Dirk Schulz auch den Bürgermeister der Stadt Lychen, Herrn Sven Klemckow – er überreichte der Gemeinde einen Gutschein für zwei Bäume für den Vorgarten. Den Bauleuten und dem Architekten dankte der Bischof  im Namen der Kirchenleitung für die geleistete Arbeit. Der leitende Architekt geht davon aus, dass die Gemeinde im Dezember in das neue Haus einziehen kann.

Lesen Sie unseren Bericht auf der Webseite der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland.

28 July 2009