Ein neuer Kleinwagen...

Europa-Jugendtag 2009: Fahrzeugspende an die Arbeiterwohlfahrt

Düsseldorf/Stuttgart. Die Arbeiterwohlfahrt in Solingen-Langenfeld kann seit Samstag, 23.05.2009, einen neuen Ford KA ihr Eigen nennen. Am Rande des Europa-Jugendtages der Neuapostolischen Kirche überreichte der Leiter der Gebietskirche Süddeutschland, Bezirksapostel Michael Ehrich, den Kleinwagen an Stephan Müller, Beauftragter für Qualitätsmanagement der AWO.

Samstagmittag, 11:30 Uhr: In Halle 6 auf dem Düsseldorfer Messegelände findet anlässlich des Europa-Jugendtages eine Fahrzeugübergabe an die AWO statt. Der Stand für soziale Aktivitäten der Neuapostolischen Kirche ist umringt von Zuschauerinnen und Zuschauern, Fernsehkameras und Offiziellen. Bezirksapostel Michael Ehrich (Neuapostolische Kirche Süddeutschland) übergibt einen Ford KA an die Arbeiterwohlfahrt Solingen-Langenfeld.

Seit vielen Jahren schon spendet das Missionswerk der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland Kleinwagen an soziale Organisationen. Die 50. und damit vorerst letzte Fahrzeugübergabe fand auf dem Europa-Jugendtag statt. „Wir werden den Wagen vor allem in der ambulanten und häuslichen Pflege einsetzen“, bedankte sich Stephan Müller von der AWO für die Spende.

 

Nach der Düsseldorfer Fahrzeug-Übergabe sind insgesamt 50 Kleinwagen als Spende des Missionswerks der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland im Einsatz. Sie tragen das Kirchenlogo und einen Hinweis auf den Spender. Lesen Sie unseren Beitrag auf der Webseite der NAK Süddeutschland.

Der Stand "Soziale Aktivitäten der Neuapostolischen Kirche" auf dem Europa-Jugendtag zeigte Ausschnitte aus dem vielfältigen Angebot verschiedener NAK-Hilfsorganisationen, wie "NAK karitativ", "Missionswerk" der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland und "Stichting Corantijn" der Neuapostolischen Kirche Niederlande.

29 May 2009