Thailand - Königreich in Südostasien (Karte: worldatlas.com)

Stammapostel Leber auf dem Weg nach Südostasien

Thailand - Königreich in Südostasien (Karte: worldatlas.com)

Zürich. Am kommenden Freitag, 25. April, wird Stammapostel Wilhelm Leber, internationaler Leiter der Neuapostolischen Kirche, einen Gottesdienst in Chiang Mai, Thailand, halten. Chiang Mai ist Provinzhauptstadt im Nordwesten und drittgrößte Stadt des südostasiatischen Landes. Die Bezirksapostel Armin Brinkmann (Deutschland, NRW), Leslie Latorcai (Kanada) und Alfons Tansahtikno (Indonesien) werden ihn begleiten.

Rund 12.000 neuapostolische Christen gibt es landesweit, die sich in 34 Gemeinden versammeln. Die Gebietskirche Kanada trägt die seelsorgerische und administrative Gesamtverantwortung für die Neuapostolische Kirche in Thailand.

Auch Südkorea steht auf dem Reiseplan des Stammapostels. Am Sonntag, 27. April, wird das Kirchenoberhaupt einen Gottesdienst in Ilsan, eine Trabantenstadt im Nordwesten der Metropole Seoul, durchführen. Hier zählt die Neuapostolische Kirche etwa 4.500 Mitglieder und 60 Amtsträger.

Der Stammapostel hat in beiden Gottesdiensten Ruhesetzungen und Ordinationen geplant, über die wir berichten werden.

23 April 2008