Ausbau von Kirchenräumen zum Jugendzentrum in Litauen

Klaipeda. Der Ausbau einiger Kirchenräume der neuapostolischen Zentralkirche Litauens in der Hafenstadt Klaipeda zu einem Jugendzentrum wird vom neuapostolischen Hilfswerk NAK-karitativ mit 25.000 Euro gefördert. In Kooperation mit dem städtischen Jugendamt wird damit zum Jahresende im Norden des Landes bereits eine zweite Begegnungsstätte in Betrieb genommen werden können, die der litauischen Jugend Schulungen, Vorträge und Freizeitaktivitäten bietet.

Von der Investitionssumme der NAK-karitativ über 155.000 EURO für neue Projekte in 2008/2009 werden auch drei Länder Eurasiens profitieren: Wiederaufbauhilfe nach dem Erdbeben in Newelsk, Russland, Unterstützung des medizinischen Zentrums in Astana, Kasachstan, mit Klinikmaterial, und Hilfe für zwei Kinderheime in Belowodsk, Kirgisistan.

Weitere neu aufgelegte Projekte sind die Beschaffung eines neuen Schulbusses für die „New Apostolic Public School“ in Arattukuzhi, Indien, und für Afrika die Unterstützung eines Landwirtschaftprojektes (Sao Tomé) sowie die Herstellung von Behindertenfahrrädern (Burkina Faso).

14 April 2008