Foto: NAK Berlin

Orgeltagungen in Zürich und Berlin

Zürich/Berlin. Beide neuapostolische Gebietskirchen – die Neuapostolische Kirche Schweiz und Berlin-Brandenburg – hatten Ende September ihre Orgelexperten zu verschiedenen Tagungen eingeladen. In Zürich ging es den Schulungsorganistinnen und –organisten der Gebietskirche vor allem um praxisnahe Hinweise und um Ideen zur Nachwuchsförderung. In Berlin stand der letzte von drei Orgelkursen 2007 auf dem Programm. Diese drei Fortbildungen waren inhaltsgleich und richteten sich an Orgelspieler mit Grundkenntnissen.

Die schweizerische Orgeltagung wurde in der Verwaltung der Neuapostolischen Kirche Schweiz durchgeführt. Eingeladen hatte die AGOS (Arbeitsgruppe Orgelspiel der Neuapostolischen Kirche Schweiz) 17 Teilnehmende. 

Die von der Gebietskirche Berlin-Brandenburg erstmals angebotenen Orgelkurse sind auf reges Interesse gestoßen. Alle drei Fortbildungen wurden von Wolf Rüdiger Spieler aus Köln sowie Tobias Berndt und Tobias Heinrich aus Berlin geleitet. Erklärtes Ziel war es, die Organisten zu motivieren, sich weiterhin in ihren Gemeinden einzubringen und Stück für Stück die von der internationalen Kirchenleitung herausgegebene "Anleitung Musik" umzusetzen.

Einblicke in die Schweizer Orgeltagung vermittelt unser Bericht auf der Webseite der Neuapostolischen Kirche Schweiz.

Ein interessantes Interview mit Tobias Berndt können Sie auf der Webseite der Gebietskirche Berlin-Brandenburg nachlesen.

15 October 2007