Foto: NAK Austria

Staatsempfang in Wien

Foto: NAK Austria

Wien. Anlässlich des Staatsbesuches von Papst Benedikt XVI in Österreich, lud Bundespräsident Dr. Heinz Fischer die Oberhäupter der staatlich anerkannten Kirchen und Religionsgemeinschaften gemeinsam mit den Mitgliedern der österreichischen Bundesregierung in den Zeremoniensaal der Wiener Hofburg ein. Auch ein Vertreter der Neuapostolischen Kirche nahm daran teil.

Der aus Termingründen verhinderte Kirchenpräsident der Neuapostolischen Kirche Österreich, Apostel Rudolf Kainz, wurde bei diesem Treffen vom Mediensprecher der Kirche, Dr. Walter Hessler, vertreten. Sowohl Bundespräsident Fischer als auch Papst Benedikt XVI sprachen über den Wert der soziale Verantwortung und des persönlichen Engagements in der Gesellschaft.

Lesen Sie unseren Bericht auf der Webseite der NAK Österreich.

19 September 2007