Foto: NAK Schweiz

Kirchgebäude nach Unwetter vorerst unbrauchbar

Foto: NAK Schweiz

Lyss, Schweiz. Ein Unwetter mit fürchterlichen Regenfällen traf am 21. Juni auch unsere Kirche in Lyss (Berner Seeland). Der Lyssbach verwandelte sich innerhalb kurzer Zeit in einen reißenden Fluss und überschwemmte ganze Teile der Stadt. Leider blieb dabei auch unsere Kirche nicht verschont – im Gegenteil!

Auf dem Parkplatz sah man von parkierten Autos nur noch das Dach, die Kirche selber war rund einen Meter hoch mit Wasser und Schlamm gefüllt, das Untergeschoss komplett. Mobiliar, Holzverkleidungen, Bodenbeläge sind unbrauchbar.

Die Kirche kann vorläufig nicht genutzt werden. Die Gemeinde Lyss wird deshalb bis auf weiteres die Gottesdienste in Biel-Bermenstrasse besuchen.

Lesen Sie unseren Bericht auf der Webseite der NAK Schweiz.

Die Stadt Lyss bietet auf ihrer Homepage Bildergalerien und Pressemitteilungen zum Thema, siehe http://www.lyss.ch/de/99_diverses/90_Specials/hochwasser/index.php

24 July 2007