Die neue Kirche in Skopje (Foto: NAK Süd)

Kirchweihe in Skopje

Stuttgart/Skopje. Als „Meilenstein“ in der Entwicklung der Neuapostolischen Kirche in Mazedonien bezeichnete Apostel Wolfgang Bott (Gebietskirche Süddeutschland) die Weihe für eine neue Kirche in Skopje. Am Sonntag, 10. Juni 2007, konnte er das Gebäude in einem feierlichen Gottesdienst der Gemeinde übergeben.

Über das gelungene Bauwerk freuen sich Kirchenleitung und vor allem die Gemeinde sehr. Im Weihe-Gottesdienst brachte der Apostel den Sinn des Gebäudes auf den Punkt: „In dieser Kirche werden gläubige Menschen durch den Heiligen Geist, den Geist Gottes, seelisch bedient; es wird ihnen Heil und Erlösung aus Jesus Christus angeboten, und sie werden auf die Wiederkunft Jesu Christi vorbereitet.“

Insgesamt gibt es einschließlich der Nebenräume 230 Sitzplätze. Die Mitglieder der Gemeinde Suto Orizari kommen künftig zu den Gottesdiensten am Sonntag in diese neue Kirche nach Skopje, der Wochengottesdienst hingegen wird weiterhin getrennt in den jeweiligen Gemeinden durchgeführt.

Lesen Sie unseren ausführlichen Bericht auf der Webseite der NAK Süddeutschland.

22 June 2007