Umfrage zum Pfingstfest: 52 Prozent geben keine oder falsche Antwort

Hamburg. Wie die Katholische Nachrichtenagentur KNA meldet, geben 52 Prozent der Deutschen keine oder eine falsche Antwort, wenn sie auf die Bedeutung des Pfingstfestes angesprochen werden. Jeder zweite Deutsche weiß demnach nicht, was an Pfingsten gefeiert wird.

Wie aus einer Umfrage in der TV-Zeitschrift "Bildwoche" hervorgeht, meinen 16 Prozent der Befragten, dass an Pfingsten die Auferstehung Jesu stattfand. Drei Prozent antworteten, dass der Gottessohn an Pfingsten gekreuzigt wurde. Jeder Zehnte glaubt, Maria sei an dem Tag in den Himmel aufgefahren. 23 Prozent machen keine Angaben.

Knapp die Hälfte (48 Prozent) der Befragten geben die richtige Antwort: Pfingsten, 50 Tage nach Ostern, ist das Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes. Der Begriff leitet sich vom griechischen "Pentekoste" für die Zahl 50 ab.

Quelle: KNA

11 May 2007