Foto: NAK NRW

Schulerweiterungsbau in Kherwara feierlich übergeben

Dortmund/Kherwara. Die neue Erweiterung der neuapostolischen Schule in Kherwara, Indien, konnte Anfang März feierlich übergeben werden und anschließend ihren Betrieb aufnehmen. Bezirksapostel Armin Brinkmann reiste dazu nach Indien. Die neuapostolische Gebietskirche Nordrhein-Westfalen koordiniert die seelsorgerische und administrative Arbeit der Kirche in diesem nördlichen Teil Indiens.

Die neuapostolische Schule in Kherwara besteht seit 1993 und umfasst Vorschule, Grund- und Mittelschule. Die Erweiterung gestattet jetzt eine 10. Klasse. Sie wurde durch die Unterstützung vieler Glaubensgeschwister in NRW bei zahlreichen Benefizveranstaltungen möglich.

3 April 2007