Foto: NAK BB

Neue Gemeinde Berlin-Charlottenburg bezieht renoviertes Kirchengebäude

Foto: NAK BB

Berlin. „So hatte nun die Gemeinde Frieden und baute sich auf und lebte in der Furcht des Herrn und mehrte sich unter dem Beistand des heiligen Geistes.“ – Mit diesem Bibelwort aus der Apostelgeschichte begann der für die neuapostolischen Gemeinden in Berlin verantwortliche Bezirksapostel Wolfgang Nadolny den ersten Gottesdienst nach Neugründung der Gemeinde Berlin-Charlottenburg.

Die bisherigen neuapostolischen Gemeinden in Moabit und Charlottenburg werden geschlossen. Die nicht mehr genutzten Kirchengebäude sollen verkauft werden. Die nunmehr aus drei Gemeinden zusammengefasste neue Gemeinde trägt den Namen Berlin-Charlottenburg. Sie zählt rund 750 Mitglieder, die von einem Hirten, drei Evangelisten, 16 Priestern und 22 Diakonen seelsorgerisch betreut werden.

Seit der Beschluss, die drei Gemeinden unter einem Dach zu vereinigen, Ende Mai vergangenen Jahres bekannt gegeben wurde, hatten die Gemeindeglieder intensive Möglichkeiten sich kennen zu lernen.

Lesen Sie unseren Bericht auf der Webseite der NAK Berlin-Brandenburg.

12 February 2007