Foto: NAK Nord

Kircheneinweihung in Warnemünde

Warnemünde. Warnemünde hat eine neue Kirche. Die neuapostolische Gemeinde bezog ihr neues Gotteshaus mit einem feierlichen Gottesdienst. Bezirksapostel Karlheinz Schumacher, Leiter der Gebietskirche Norddeutschland, wünschte der Gemeinde, dass wie einst in Salomos Tempel auch in ihrem Gotteshaus die Herrlichkeit Gottes einziehen möge.

In der schmucken Kirche finden rund 100 Personen Platz. Der Neubau zeichnet sich durch eine offene Gestaltung mit den großen Fenstern aus und lässt Einblicke in den Innenraum zu. Rundum verläuft ein buntes Fensterband, wodurch besonders am Abend bei Innenbeleuchtung ein interessanter Anblick entsteht.

Im Einweihungsgottesdienst predigte Bezirksapostel Schumacher über das Wort aus Psalm 26,8: „Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt.“ Sänger und Instrumentalisten umrahmten den Gottesdienst und die hervorragende Akustik ließ die Musik noch schöner erklingen.

Lesen Sie unseren Beitrag auf der Webseite der NAK Norddeutschland.

13 December 2006