Foto: NAK Mitteldeutschland

Gemeinde Hannover-Mitte im Jahr 2010

Foto: NAK Mitteldeutschland

Hannover. Am Erntedanktag 2005 trug Bezirksapostel Wilfried Klingler, Leiter der Gebietskirche Niedersachsen, seine Vision von lebendigen Gemeinden im Jahre 2010 vor. Seitdem sind viele Mitglieder mit Eifer dabei, sich Gedanken über Veränderungsmöglichkeiten zu machen.

In der Gemeinde Hannover-Mitte wurde, um die Kräfte zu bündeln, eine Arbeitsgruppe gegründet. Seit März trafen sich dort an vier Samstagen 27 motivierte Gemeindemitglieder aus allen Altersstufen, um an der Verwirklichung der vom Bezirksapostel angestrebten Ziele zu arbeiten. Die Ausgangsfrage war: Was erlebe ich im Jahre 2010, wenn ich in meine Gemeinde komme?

Verschiedene Zielsetzungen wurden aufgestellt, beispielweise dass die Gemeinde Mittelpunkt, Anker und Motor für ihre Mitglieder darstellen soll. Um möglichst viele an der künftigen Entwicklung zu beteiligen und eine Gewichtung der einzelnen Ansatzpunkte zu ermöglichen, bekam jedes Gemeindemitglied 15 Klebepunkte, die es nach Belieben für die Vorschläge einsetzen konnte. Die Ergebnisse wurden gestern anlässlich eines Gemeindeabends vorgestellt.

Lesen Sie unseren Bericht auf der Webseite der NAK Mitteldeutschland.

10 November 2006