Foto: NAK NRW

Andachten zur Stillen Zeit in der Gebietskirche NRW

Foto: NAK NRW

Dortmund. Während in den vergangenen Jahren regelmäßig fröhliche Gemeindetage zum Erntedankfest durchgeführt wurden, soll in diesem Jahr in den Gemeinden der Gebietskirche Nordrhein-Westfalen mit Andachten zur Stillen Zeit ein besonderer Impuls gesetzt werden.

In den Gemeinden der nordrhein-westfälischen Gebietskirche werden im Monat November Andachten zum Themenzusammenhang Stille Zeit stattfinden. Die besonderen Tage wie Totensonntag, Ewigkeitssonntag, Allerheiligen, Allerseelen eignen sich dafür besonders gut. Ziel der Andacht ist es, in Stille zu verharren und Trost und Zuversicht trotz mancher unbeantworteter Fragen zu erlangen. Sie soll der Erbauung dienen sowie Gelegenheit schaffen, in einer Zeit der Zerstreuung und Ruhelosigkeit sich selbst zuzuwenden und den Frieden Gottes zu erfahren.

Mildes Licht, unaufdringlich ruhige musikalische Darbietungen, kurze Lesungen entsprechender Texte und vor allem Ruhe und Zeit zur Stille werden die gestalterischen Elemente der Abendandacht sein.

Lesen Sie unseren Beitrag auf der Webseite der NAK Nordrhein-Westfalen.

23 October 2006