Foto: NAK NRW

25 Jahre Neuapostolische Kirche in Portugal

Foto: NAK NRW

Lissabon/Dortmund. 25 Jahre Neuapostolische Kirche in Portugal: Mit einem festlichen Auftakt am Samstag, 07.10.2006, in der Kirche in Setubal begannen die Feierlichkeiten anlässlich des kleinen Jubiläums. Der Gottesdienst am Sonntag, 08.10.2006, fand in der Kirche in Sassoeiros bei Lissabon statt; über 1.100 Teilnehmer füllten den großen Kirchensaal. Stammapostel Wilhelm Leber war zu diesem besonderen Fest angereist.

In Setubal begeisterten verschiedene Chöre - darunter auch der Kinderchor der neuapostolischen Schule in Lissabon - und einige Instrumentalisten in unterschiedlichen Besetzungen die geladenen Zuhörer. Große Freude lösten die Festreden von Stammapostel Wilhelm Leber, von Bezirksapostel Armin Brinkmann und vom portugiesischen Apostel Manuel Luiz aus.

1981 fand der erste Gottesdienst der Neuapostolischen Kirche in Portugal statt. Der damalige Stammapostel Hans Urwyler beauftragte den nordrhein-westfälischen Bezirksapostel Hermann Engelauf, von NRW aus die Arbeit der Neuapostolischen Kirche in Portugal zu koordinieren.

Seine Festpredigt am Sonntag in der imposanten Kirche in Sassoeiros begann Stammapostel Leber mit einem Rückblick auf diese Zeit und auf die seitdem vergangenen 25 Jahre. Es seien Gemeinden entstanden, Kirchen gebaut worden, Chöre seien gegründet worden, Gemeinde- und Bezirksstrukturen seien gewachsen, auch habe es sicherlich Rückschläge und Enttäuschungen gegeben. Heute wolle er sich mit einem entsprechenden Grußwort an die versammelte Festgemeinde wenden: "Denn alle lobten Gott für das, was geschehen war.“ (Apostelgeschichte 4,21)

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht auf unserer Webseite der NAK Nordrhein-Westfalen.

16 October 2006