Foto: NAK NW

Hörgeschädigten-Gemeinde hat eigenen Diakon

Foto: NAK NW

Dortmund. Die Hörgeschädigten-Gemeinde in der neuapostolischen Gebietskirche Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Diakon. Norbert Ellersiek aus der Gemeinde Viersen, ebenfalls hörgeschädigt, wurde in einem festlichen Gottesdienst am Sonntag, 20.08.2006, durch Bezirksapostel Armin Brinkmann zum Diakon ordiniert. Diakon Ellersiek wird seinen Amtsauftrag sowohl in seiner Wohnsitz-Gemeinde Viersen ausüben, als auch in der Gemeinde der Hörgeschädigten wertvolle Diakonendienste übernehmen.

Mehrfach im Jahr finden spezielle Gottesdienste für die Gemeinde der hörgeschädigten neuapostolischen Glaubensgeschwister statt. Bezirksapostel Armin Brinkmann begrüßte die Anwesenden mit einem Zitat aus den Psalm 118,24: "Dies ist der Tag, den der Herr macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein." In seiner Predigt bekräftigte er, dass jeder Tag von Gott gemacht sei; das solle Sicherheit und Zuversicht vermitteln.

Lesen Sie den ausführlichen Gottesdienstbericht auf der Webseite der NAK Nordrhein-Westfalen.

29 August 2006