"NAK-deaf" heißt die neue Internetseite für Hörgeschädigte

Dortmund. Unter der Schirmherrschaft der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen ist eine neue Internetseite für hörgeschädigte Mitglieder der Kirche entstanden. "NAK-deaf" - eine interessante Seite mit viel Information.

In allen neuapostolischen Gebietskirchen in Deutschland gibt es seit Jahren Gottesdienste für Hörgeschädigte. Sie werden in Gebärdensprache (meist: LBG) durchgeführt. Neben den Gottesdiensten wird ein besonderer Schwerpunkt auch auf die Gemeinschaft gelegt. So finden mehrmals im Jahr überregionale Treffen der benachbarten Gebietskirchen und einmal im Jahr ein Treffen aller Hörgeschädigten aus Deutschland und der Schweiz, der so genannte Gehörlosentag, statt.

Weitere Auskünfte lesen Sie künftig auf der Internetseite der Hörgeschädigten.

16 January 2006