Pressemitteilung des Bischoff-Verlags: Der "LesePeter" Mai geht an die Kinderbibel von Klaus Knoke!

Frankfurt. Der "LesePeter", eine Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur, verliehen von der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AjuM), geht in diesem Monat an Klaus Knokes Kinderbibel "Gottes Wege".

Abbildung der Kinderbibel von Klaus KnokeDiese Bibel ist bereits in zweiter Auflage im Verlag Friedrich Bischoff, Frankfurt, erschienen. Auszeichnet werden die einfache, elementare und bibelnahe Sprache und die dem Sprachstil angepassten Illustrationen. Nach Ansicht der AjuM hebt sich "Gottes Wege" aus dem umfangreichen Angebot an Kinderbibeln ab.

Nur die Namensschreibung und einige Originaltexte wie z.B. die Zehn Gebote oder das Vaterunser sind der Lutherbibel entnommen. Die Bibeltexte, die der Religions- und Schulpädagoge Knoke in schlichter und elementarer Sprache der Jetztzeit erzählt, lassen jedoch einen engen Bezug zum Original erkennen. Insofern sei die Kinderbibel mehr Übersetzung als Nacherzählung, so die AjuM.

Die Neuapostolische Kirche gratuliert herzlich. Lesen Sie hier die Pressemitteilung</> des Bischoff-Verlags.

 

10 May 2004