Priesterseminar in Österreich (Foto: NAK Österreich)

Fortbildungsoffensive für Jungpriester in Österreich

Priesterseminar in Österreich (Foto: NAK Österreich)

Wien. Seit Jahren schon finden in der Neuapostolischen Kirche Österreich Seminare für Diakone und Priester statt. Apostel Rudolf Kainz zeichnet für den Seminarbetrieb verantwortlich. Im September dieses Jahres startete er mit einem Seminar in Großenzersdorf bei Wien eine Fortbildungsoffensive für so genannte „Jungpriester“.

„Jungpriester“ sind Priester, die weniger als fünf Jahre in ihrem Amt arbeiten. Ihnen macht die Kirche das Angebot, halbjährlich Seminare zu besuchen und ein Mentoring-Programm zu nutzen. Sechs Jungpriester werden durch zwei Mentoren jeweils für maximal zwei Jahre in ihrer seelsorgerischen Arbeit begleitet.

Die Mentoren selbst werden in allen österreichischen Kirchenbezirken ausgebildet, bevor sie selbst als Mentoren tätig werden.

Lesen Sie unseren Bericht auf der Webseite der NAK Österreich.

14 November 2008