»NAK karitativ« wählt neuen Vorstand

Hannover. Jörg Leske (54), Assistent der Kirchenleitung der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland, ist neuer 1. Vorsitzender der deutschlandweiten Hilfsorganisation der Neuapostolischen Kirche, »NAK karitativ«. Werner Kiefer, Gebietskirche Berlin/Brandenburg, wurde neu in den Vorstand gewählt.

In der heute stattgefundenen Mitgliederversammlung von NAK-karitativ gab der bisherige Vorstandsvorsitzende Horst Krebs aus Dortmund nach sechs Jahren erfolgreicher Tätigkeit sein Mandat zurück. Er war Mitbegründer der Organisation. Durch das Nachrücken von Werner Kiefer soll die Vereinstätigkeit durch eine veränderte Zusammensetzung des Vorstandes auf eine breitere Basis gestellt werden, heißt es in einer Pressemitteilung des gemeinnützigen Vereins.

Bislang setzte sich der Vorstand aus vier Mitgliedern zusammen, zwei davon aus Nordrhein-Westfalen, ein Mitglied aus den drei Gebietskirchen in Mitteldeutschland und ein weiteres aus der Gebietskirche Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland. Den neuen Vorstand vertreten: Jörg Leske (Hannover, 1. Vorsitzender), Stephan Wolf (Frankfurt, stellv. Vorsitzender), Eberhard Dodt (Dortmund) und Werner Kiefer (Berlin).

In den Geschäftsjahren seit Gründung des Vereins in 2001 hat sich das Tätigkeitsfeld deutlich ausgeweitet. Die Gebietskirchen der Neuapostolischen Kirche in Deutschland vertreten mit Engagement ihre Projekte. Lesen Sie weitere Informationen auf der Webseite von »NAK karitativ«.

15. Mai 2007